Moderne monokulare Nachtsichtgeräte sind durch Ihre Vielfältigkeit bei den unterschiedlichsten Einsätzen optimal auf die jeweiligen Anforderungen konfigurierbar. Ein monokular Gerät passt in jede Tasche und ermöglicht durch sein meist großes Okular eine gute Sicht auf das beobachtete Objekt. Durch das reichhaltige Zubehör können diese Nachtsichtgeräte optimal erweitert werden.

Die Geräte der Serie MOP14 fertigen wir ab einer Stückzahl von 50 Stück nach den Anforderungen des Anwenders wobei eine große Auswahl an Röhren zur Verfügung steht.

 

Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir unser bereits seit Jahren bestehendes Produkt M.O.P.S weiterentwickelt und werden bald ein kleines und dem Markt angepasstes Multifunktionsgerät vorstellen. Das Muster ist bereits fertig und in der Testphase. So ähnlich wird das dann aussehen.


MOP-14


MOP14 ist unser derzeitiges Standardgehäuse für GEN2+ und GEN. III Röhren.



M.O.P.S. 2 ist ein etwas größeres nach Kundenspezifikation gefertigtes Gehäuse
das wir auf Wunsch noch liefern.



M.O.P.S. 4 mit 32mm Okular,
Augenabstand 1-7cm

Im Größenvergleich links ein DEDAL D370


M.O.P.S. 4 ist ein sehr kleines nach Kundenspezifikation gefertigtes Gehäuse das wir an zivile Personen noch nicht liefern.

M.O.P.S. 1 ist ein nach unseren Vorstellungen modifiziertes Gehäuse.
Durch den C-Mount Objektivanschluss vielfältige Möglichkeiten.
Wir liefern das Gehäuse für "alte" 43mm Röhren mit Fiberglaseingang (MX9916),
oder moderne 36mm Drop In Röhren mit Glaseingang.